Ein Muss in der Planung

Brandschutzmassnahmen für verputzte Aussenwärmedämmung

Ob ein Feuer entsteht und wie es sich an einem Gebäude ausbreitet, wird wesentlich von den verarbeiteten Baustoffen beeinflusst. Die brandtechnischen Anforderungen an Baustoffe sind in der Schweiz kantonal geregelt. Als Vorlage dienen die Bestimmungen der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF). Am 1. Januar 2015 hat der VKF neue Vorschriften und Richtlinien erlassen. Für deren praktische Umsetzung gab der V-WDVS Verband in Zusammenarbeit mit dem EPS Verband ein „Stand der Technik Papier“ heraus. Das Papier dient als ergänzende Planungs- und Verarbeitungshilfe für den vorbeugenden Brandschutz bei der verputzten Aussenwärmedämmung und beschreibt die nötigen Massnahmen.

Das Thema ist sehr anspruchsvoll. Gut, wenn Sie bei der Planung und Devisierung von verputzter Wärmedämmung auf einen kompetenten Partner zählen können. Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Greutol-Berater in Ihrer Region und vereinbaren Sie einen Termin. Unsere geschulten Mitarbeiter unterstützen Sie gern.

Zusätzlich bieten wir Ihnen am 12. März 2015 eine Weiterbildung zum Thema „Brandschutzmassnahmen für verputzte Aussenwärmedämmung“ an. Das Greutol-Seminar findet in unseren Räumlichkeiten in Otelfingen statt und kostet CHF 150.- exkl. Mwst pro Person. Der Termin ist Ihnen nicht möglich und Sie haben Interesse an einer Schulung? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

Die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) hat neue Vorschriften und Richtlinien für den Brandschutz erlassen. Betroffen sind alle Gebäude mit einer Baubewilligung nach dem 1. Januar 2015. Ein „Stand der Technik Papier“ dient als ergänzende Planungs- und Verarbeitungshilfe für den vorbeugenden Brandschutz bei der verputzten Wärmedämmung und beschreibt die nötigen Massnahmen. Am 12. März findet in Otelfingen ein Greutol-Seminar für Architekten und Unternehmer statt.

Greutol-Seminar für Brandschutzmassnahmen für verputzte Aussenwärmedämmung – am 12. März in Otelfingen.


Bestellen Sie hier das „Stand der Technik Papier“ zum Thema Brandschutzmassnahmen für verputzte Aussenwärmedämmung. Die Teilnehmer am Greutol-Seminar erhalten das „Stand der Technik Papier“ zusammen mit den Seminarunterlagen.