Dekorative Beläge für Dämmfassaden

StoneEtics® - das sichere System (Natur-, Kunststein, Klinker, Keramik, Mosaik)

Die Fassade ist das Gesicht eines Gebäudes
Zahlreiche Beläge, Oberflächenstrukturen, Formate, Farbtöne oder das Zusammenspiel zwischen Belag und Fugenfarbton lassen keinen Designwunsch unerfüllt. Harte Beläge aus Natur-, Kunststein, Klinkerriemchen, Keramik oder Mosaik auf verputzen Aussenwärmedämmverbundsystemen bieten viele Vorteile:

Nutzen für Bauherren
• Schlanke, energieeffiziente und kostengünstige Lösung für Hartbeschichtungen
• MINERGIE und MINERGIE P Standards können einfach realisiert werden
• Für EFH, MFH oder Bürokomplexe
• Der Bauherr erhält eine hoch wetterbeständige und besonders langlebige Oberfläche

Was anfänglich im Sockelbereich eingesetzt wurde, hat sich schnell auf die ganze Fassade ausgeweitet, Der verstärkte Trend zu Plattenbelägen oder Steinbelägen an Fassaden ist in der Schweiz seit Jahren spürbar. Mehr Infos zur Materialauswahl, zum Systemaufbau und der Wartung hier weiterlesen…

Verarbeitungsrichtlinien, Konstruktionsdetails und Technische Merkblätter zum Download:
• Broschüre StoneEtics® (Verarbeitungsrichtlinien)
Konstruktionsdetails StoneEtics® (als DWG, DXF und PDF)
Technische Merkblätter (PDF zum Download)
• Interview in der Applica (2018)

Jede Fassade ist ein Unikat: Je nach Materialwahl, Oberflächenstruktur, Format und Farbtönen
Der verstärkte Trend zu Plattenbelägen oder Steinbelägen an Fassaden ist in der Schweiz seit Jahren spürbar. Was anfänglich im Sockelbereich eingesetzt wurde, hat sich schnell auf die ganze Fassade ausgeweitet. Der Wunsch nach einem Unikat wird stärker.  Wo beim Putzaufbau mit Struktur und Farbe differenziert wird, so zeigt sich das bei den harten Belägen in der Wahl des Materials, der Oberflächenstruktur, des Formats und der Farbe.

Materialwahl für harte Beläge auf Dämmfassaden
StoneEtics® Naturstein, Kunststein, Klinker, Keramik, Mosaik

 

Die Planung beginnt mit der Oberflächenwahl
Bei hochwertigen Oberflächen wie StoneEtics® bedarf es einer gründlichen Planung und professioneller Koordination zwischen den Fachfirmen der einzelnen Gewerke. Die Planung beginnt schon mit der Auswahl der Oberfläche. Je nach Format, Gewicht oder Farbton ist der Systemaufbau vorgegeben. Bei der Gestaltung müssen die Gebäude-, Feldbegrenzungs- und Belagsdehnfugen in den Fassadenplan mit einfliessen. Sie haben nicht nur eine wichtige technische, sondern auch eine hohe ästhetische Bedeutung.  Im Detail an den Anschlüssen zu Fensteröffnungen, Leibungen, Brüstungen, Dachrand, etc. zeigt sich eine saubere Planung des Platten- und Fugenanteils. Auf Ebenheit und Rechtwinkligkeit ist besonders zu achten. Diese erhöhten Anforderungen sind bereits in der Ausschreibung zu berücksichtigen.

System-Aufbau: WDVS-Aussenwärmedämmverbundsystem StoneEtics® Klinker mit Rocket Schraubdübel

Kontakt und Verkauf: 043 411 77 88

Architektenberater / Key Account Manager StoneEtics®
René Kurmann
Mobile: +41 78 632 98 41
rene.kurmann@greutol.ch

Technische Beratung / Produkt Management StoneEtics®               
Ralf Bannwitz
Telefon +41 43 411 77 54
ralf.bannwitz@greutol.ch